Sonntag, Juli 15, 2018

Dieser Mann hat schon viel erlebt.
Nachdem auf dem Forschungsschiff "Atomic Space Riders" ein Teil seiner Besatzung meuterte, lernte er auf Ganymed kühne Zeitgenossen kennen mit den er das waghalsige Projekt "Los Wrestling Mariachis" startete.
Doch wie jeder weiß, ist es nicht leicht in dieser eisigen Gegend Starthilfe zu bekommen. Somit ist dieses Unternehmen regelrecht im Eis erstickt. Wer träumt nach solch einer Erfahrung nicht von einer heißen Bar auf der Venus.
So beschloss er, zusammen mit seinem Mariachi-Kollegen Don Chravallo, seine Frostbeulen in eben diesen wärmeren Gefilden zu kurieren. Ein weiser Entschluss, denn hier traf er zwei weitere Mitstreiter seiner zuküftigen Mannschaft. Mit Jürgen Jericho und Christian Chravallo ging er auf Raubzug und verschaffte dem Namen "The Pirates of Venus" erste Bedeutung. Dass er durchtrieben ist, mag man ihm auf den ersten Blick nicht ansehen. Aber mit sicherer Hand führt er seine Crew zur Beute. Und die hat nichts zu lachen: Killergitarre, durchbohrt von Orgelstrahlen und seinen Wortattaken.
Es gibt keinen, der diese Piratenmeute besser führen kann als er. Diese Führungsqualitäten hat er sich wohl in einer der übelsten Spelunken im Hanau-Quadranten angeeignet. Hört ihr seinen Schlachtruf, dann flieht! Oder es kann euch niemand mehr retten.
Eijeijei....